Zebra-Marmor-Käsekuchen so was von lecker

Heute gab es mal Zebra – Marmor Käsekuchen. Ich mag eigentlich gar keinen, aber der war so lecker, dass er schon fast leer ist Bin ganz stolz. Ist mein erster gewesen.

Zebra-Marmor-Käsekuchen rezept:

Zutaten:

100g Butter
100g Minz-Zartbitter-Schokolade
200g Zucker
500g Mascarpone
1 kg Magerquark 1 Päckchen Vanillinzucker 1 Päckchen Puddingpulver (Vanille)
1 Päckchen Soßenpulver (Vanille)
5 Eier (Größe M)
1 Prise Salz
Puderzucker zum Bestäuben
Fett für die Form

Zubereitung:

Ich hab das Soßenpulver weggelassen und anstatt der Minz-Zartbitter-Schokolade einfach Kakao genommen….

Butter Schmelzen und abkühlen lassen.
Zucker und Vanillinzucker mit der Butter verrühren.
Eier trennen. Das Eigelb zur Butter/Zuckermasse einzeln dazu geben und wieder verrühren.
Quark und Mascarpone dazu geben und wieder verrühren .
Das Päckchen Vanille Puddingpulver & die price Salz dazu geben.
Teig teilen und in eine Hälfte Kakao geben.
Eiweiß steif schlagen & unter die Massen heben…
Dann abwechseln 2 Esslöffel vom Teig in die Form geben
Die Form einfetten und ca. 1 Stunde bei 200 Grad backen.
Auskühlen lassen und dann mit Puderzucker bestäuben.
Am besten schmeckt er wenn er aus dem Kühlschrank kommt.

Vergessen Sie nicht das Rezept für später aufzubewahren!

shares