Quarktaschen gefüllt mit Vanillepudding

Zutaten
Für den Hefeteig:
¼ Würfel Hefe
130 ml Milch
3 EL Zucker
250 g Mehl
½ TL Salz

Für die Füllung:
220 g Quark
1 Packung Vanillezucker
Halbe Packung Puddingpulver
3 EL Zucker

Zubereitung
So geht es:

1. Zuerst für den Hefeteig alle Zutaten vermischen und gut kneten. Tipp: Darauf achten, dass das Mehl gut mit dem Salz vermischt ist, ansonsten geht die Hefe später uberhaupt nicht auf. Nun den Teig mindestens 40 Minuten ruhen lassen.

2. Wenn der Teig aufgegangen ist, in vier gleichgroße Stücke aufteilen. Die Stücke rollt man dann quadratisch aus und legt sie auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech. Super schnell gemacht und sowas von lecker!

4. Jetzt für die Füllung : Vanillezucker, Zucker, Quark und Puddingpulver verrühren. Dann die Hefestücke damit bestreichen und zu kleinen Täschchen zusammenfalten.

5. Zuletzt das Backblech in den auf 220°C (Ober-/Unterhitze) vorgeheizten schieben. Alles ungefahr 20 Minuten goldbraun backen.

Vergessen Sie nicht das Rezept für später aufzubewahren!

shares