Erdbeereis ohne Eismaschine, Ruckzuck gemacht!

Zutaten

700 g Erdbeeren
1 EL Zucker
250 g gezuckerte Kondensmilch
500 g Sahne

Zubereitung

1. Zuerst die Erdbeeren waschen und auf einem Küchenhandtuch abtrocknen. Blütenansatz entfernen und Erdbeeren halbieren.
Danach die Erdbeeren in der Auflaufform mit dem Zucker mischen. Den Backofen auf 160 °C Ober-/ Unterhitze einstellen. Die Form in den Ofen (Mitte) schieben und die Erdbeeren für 60 Minuten rösten. Nach 30 Minuten umrühren.

2. Die Erdbeeren sind fertig, wenn der Saft zu einem dickflüssigen Sirup reduziert ist. Die Erdbeeren in einen Mixbecher umfüllen und mit einem Mixstab fein pürieren.
Erdbeerpüree in eine Rührschüssel umfüllen und abkühlen lassen. Anschließend im Kühlschrank in ca. 1 Stunde vollständig kühlen. Kondensmilch zu den Erdbeeren geben und mit den Rührbesen des Handrührgerätes für 2 Minuten luftig aufschlagen.

3. Als nachstes die Sahne in einer weiteren Rührschüssel in ca. 3 Minuten steif schlagen. Von der Sahne 2 Esslöffel zur Erdbeermasse geben und vorsichtig unterheben.
Weitere 2 Esslöffel Sahne unter die Erdbeermasse heben.

Restliche Sahne dazu geben und behutsam unterheben.

4. Jetzt die Eismasse in einen Gefrierbehälter umfüllen und glatt verstreichen. Dabei mit einem Küchenspatel, mit leichtem Druck auf die Oberfläche, eingeschlossene sanft Luftblasen herauszudrücken.
In eingeschlossenen Luftblasen können sich Eiskristalle bilden und die Cremigkeit des Eises zerstören.

Die Form in das Eisfach stellen und für 12 bis 18 Stunden kühlen. Bei längerer Kühlung wird das Eis fester und du musst es für 3-5 Minuten bei Raumtemperatur etwas weich werden lassen.

Guten Appetit

Vergessen Sie nicht das Rezept für später aufzubewahren!

shares